Die Behandlung von Kindern, gerade der allererste Besuch beim Zahnarzt, sollte mit viel Gefühl und Verständnis erfolgen, um die kleinen Patienten an die fremden Geräusche und Instrumente zu gewöhnen. Da der allererste Besuch beim Zahnarzt nur ein "Schautermin" sein sollte, um das Kind, die Eltern und die Zahnärztin kennenzulernen, sollte jedes Kind mit zwei ein halb schon einmal beim Zahnarzt gewesen sein.

Regelmäßige Kontrollen Ihres Kindes sowie die meist ab dem sechsten Lebensjahr angebotende Individualprophylaxe halbjährlich sorgen, neben einer guten häuslichen Mundhygiene, für starke und gesunde Zähne.

Im Rahmen der Individualprophylaxe oder auch Kinderprophylaxe werden die Zähne angefärbt, um mögliche Schwachstellen beim Zähneputzen aufzuzeigen, die Zähne werden gereinigt, fluoridiert und ggf. werden die Grübchen (Fissuren) der Backenzähne versiegelt.